freiräume
THERAPIE ∙ COACHING ∙ SUPERVISION
Stephanie Höltke-Scherreiks
DIPLOM-PSYCHOLOGIN

Supervision

Systemische Supervision ermöglicht den Blick aus der Metaperspektive auf die Arbeitssituation. Als Supervisorin ist mein Anliegen einen Raum zu eröffnen, in dem Teams oder Fach- und Führungskräfte ihre berufliche Praxis aus mehr Distanz heraus reflektieren können. Dabei kann es sowohl um die Zusammenarbeit im Team, Arbeitsprozesse und -abläufe, Regeln und Rollen als auch um die Bearbeitung von Fragestellungen bezüglich konkreter Fälle gehen.

Supervision ermöglicht eine prozess- und zielorientierte Reflexion des beruflichen Handelns und unterstützt dabei, dieses Handeln besser, zufriedener und effizienter zu gestalten. Dadurch werden persönliche und fachliche Kompetenzen vertieft und erweitert sowie Rollenklarheit und Rollensicherheit erzeugt. Die berufliche Identität wird gestärkt und in Einklang mit der eigenen Persönlichkeit gebracht. Supervision trägt dazu bei, die Arbeitszufriedenheit sowie die Qualität der Arbeit nachhaltig zu verbessern.

Es wird zwischen Teamsupervision, Fall- und Gruppensupervision sowie Einzelsupervision unterschieden.

Typische Anlässe für Supervision sind:

Team-Supervision

  • Klärung von Arbeitsbeziehungen und -aufgaben
  • Bearbeitung von Konflikten innerhalb des Teams
  • Verbesserung der Kommunikation
  • Optimierung von Abläufen

Fall-und Gruppen-Supervision

  • Umgang mit herausfordernden Situationen im Arbeitskontext
  • Förderung einer konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen und deren Klienten/Klientinnen
  • Erkennen von Schwierigkeiten und Ressourcen in der eigenen Arbeit

Einzel-Supervision

  • Reflexion der persönlichen und und beruflichen Entwicklung
  • Umgang mit eigenen Anteilen in Konflikten
  • Rollenklärung
  • Aufarbeitung persönlicher Themen, die den Arbeitskontext berühren

Die Supervision kann mit Gruppen oder Teams bis zu sechs Personen in meiner Praxis in Berlin Charlottenburg stattfinden. Für größere Gruppen nutze ich Räumlichkeiten des Supervisionszentrum Berlin in Schöneberg. Gerne komme ich zu Ihnen vor Ort in Ihre Organisation.

Coaching

Individuelle Beratung für Angestellte, Freiberufler und Führungskräfte

Vor dem Hintergrund gewachsener Anforderungen und Rollenerwartungen entstehen zunehmend Spannungsfelder im beruflichen Kontext. Beruflicher Stress, drohendes Burnout, der Wunsch nach Psychohygiene, Führungsanforderungen oder berufliche Veränderungen können Anlass für ein Coaching sein. Im Rahmen eines Coachings werden persönliche Fragestellungen im beruflichen Kontext bearbeitet.

Ich biete Ihnen einen geschützten Raum zur beruflichen Reflexion an. Als Systemikerin sehe ich Sie als Experte/Expertin für sich selbst. Und ich unterstütze Sie dabei, Ihre Kompetenzen und Ressourcen wieder zu entdecken und zu stärken sowie auf Erfahrungen und Fähigkeiten zurückzugreifen, um Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten zu erweitern. Es geht ferner um die Bewältigung beruflicher Herausforderungen.

Was Sie im Coaching erreichen können:

  • berufliche und private Neuorientierung
  • die Lösungsfindung bei Konflikten und schwierigen Entscheidungsmomenten
  • die Überwindung von Niederlagen
  • Orientierung und Rollenfindung beim Start in den Beruf
  • Rollenfindung und Gestaltung der Führungsposition
  • eine gute Work-life-balance finden und sich vor einem Burnout schützen

„Um klarer zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.“
Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)